www.radblog.org

Radsport
21.11.2013
Rad-fahren Rennrad Mountainbike
1127
Radblog.org existiert seit dem August 2013. Der Inhaltsersteller Soeren Eisenschmidt hält hier sehr präzise fest, welche Trainingseinheiten er in den letzten Jahren mit Begeisterung absolvierte. Als aktiver Fahrradfahrer geht er aus der Praxis heraus sehr wohl gesundheitsbewusst mit der Thematik um und gibt sein Wissen gern weiter. Der Hobbyradsportler erklärt leicht verständlich, welches Fahrrad sich für welchen Fahrer beziehungsweise welche Strecke am besten eignet, wobei sein Hang zum Rennrad seine Texte prägt. Bis hin zu ausgesprochen anstrengenden Langstreckenrennen trainiert er eisern und mit Freude an dem Sport an sich. Tipps findet man hier auch im Rahmen des gesunden Trainings. Offenbar bereits der ein oder anderen Verletzung erlegen geht es in radblog.org sogar um das Trainieren mit Infekten und den dazugehörigen No-Go´s. Aktuell macht sich primär Begeisterung und Ehrfurcht breit, wenn es um die anstehende Vättanrundan geht. Diese soll Mitte des Jahres 2014 stattfinden, das Training hierfür beginnt nahezu bereits jetzt. Doch nicht nur mit ansteckender Freude am Radsport motiviert besagter Blog, sondern es sticht besonders heraus, dass sich hier tatsächlich jemand adäquate Gedanken um die Sicherheit während des nicht zu unterschätzenden Sports an den Tag legt. Von Artikeln über gesundheitliche Beeinträchtigungen bis hin zu der Wahl der Fahrradhandschuhe ist jede Facette bedacht worden. Verschiedene Routen findet man hier ebenfalls, untermalt mit Bildern geprägt von phantastischen Landschaften und angenehmen heimischen Strecken in der Region Sachsen und Sachsen-Anhalt, doch auch das schöne Mecklenburg Vorpommern wird von seiner besten Seite gezeigt. Sogar auf die Stärkung der Muskulatur und der Steigerung der Ausdauer wird hier eingegangen. Beinahe penibel wird die gezielte Kraftmaximierungen beschrieben und unterschiedliche Workout-Angebote getestet und beschrieben. Und offenbar auch technisch bestens ausgestattet hat der Fahrer so einige Strecken zurückgelegt, was unterstrichen wird durch genaueste Streckenangaben, Uhrzeiten und entsprechender Fahrtdauer. Abschließend bleibt zu sagen, dass zumeist nicht einmal ein Copyright unter den Landschaftsbildern zu finden ist, da der fleißige Radfahrer während kurzer Pausen selbst fotografiert. Ohne Frage bemüht sich hier nachweislich ein echter Fan des Radsports und der Frischluft.
Link defekt?
AGB-Verstoss