Nackenkissen Ratgeber Test und Kaufberatung

30.03.2015
Nackenkissen Nackenstützkissen Nackenschmerzen Seitenschläferkissen
1027
Hier finden Sie geballtes Wissen darüber, wie Nackenkissen auch Ihrem Nackenschmerz helfen können! In unseren Artikeln auf dieser Seite haben wir alle relevanten Informationen rund um Nackenstützkissen zusammengetragen. Und geben Tipps und Tricks für Allergiker, Einsteiger und Umsteiger. Kennen Sie das? Sie stehen morgens auf und fühlen sich eigentlich wie gerädert, sodass Sie direkt wieder schlafen gehen könnten? Diesen Warnhinweis des Körpers darf man nicht vernachlässigen: Anscheinend ist der Schlaf nicht mehr so erholsam, wie er eigentlich sein sollte. Die Problematik mit dem steifen Nacken kann sich allerdings auch ganz anders äußern: Über Taubheitsgefühl in den Armen, Kribbeln in den Fingern (allgemein Fehlempfindungen der beteiligten Nerven), Migräne, muskuläre Verhärtungen durch unbehandelte Nackenverspannung. Ein orthopädisch korrektes Nackenstützkissen wirkt dadurch, dass es eine Fehlhaltung im Schlaf vermeidet. So kann über nacht kein Haltungsschaden entstehen. Es hilft dabei, die Nackenverspannung zu lösen und lässt sich wunderbar gegen ein bereits manifestiertes HWS Syndrom einsetzen. Wir erklären worauf es beim richtigen Nackenpolster ankommt! Welche Füllung steckt darin und ist das Kissen schadstoffbelastet? Was muss das Kissen aushalten? Schulterbreite und die ganz eigenen Schlafgewohnheiten sind die K.O.-Kriterien für eine gesunde Schlafhaltung. In unserem Nackenstützkissen Test beraten wir Sie gerne darüber, welches Nackenkissen für Ihren steifen Nacken geeignet ist. Egal ob Sie ein ergonomisches Seitenschläferkissen, Bauchschläferkissen oder Rückenschläferkissen suchen – wir bieten Ihnen einen Wegweiser durch das riesige Sortiment der Nackenkissen.
Link defekt?
AGB-Verstoss