Praxis für Ayurveda in München

15.05.2012
Ayurveda München Behandlung Yoga Massage
603

Die Praxis für ayurvedische Heilkunst und Körperpsychotherapie in München bietet Ayurveda Behandlungen, Yoga, Kampfkunst und Körperpsychotherapie.
Ayurveda ist eine jahrtausendealte Ganzheitsmedizin aus Indien, deren Ziel es ist, Krankheiten vorzubeugen, die Gesundheit zu erhalten oder natürlich auch wiederherzustellen. Ihre natürlichen Behandlungsmethoden zielen darauf ab, die vitalen Kräfte des Menschen, im Ayurveda Doshas genannt, zu harmonieren. Jedes der drei Doshas ist eine Kombination aus zwei der Elemente: Vata (Äther und Luft), Pitta (Wasser und Feuer), Kapha (Wasser und Erde). Besteht zwischen den Doshas ein Ungleichgewicht, rufen sie Krankheiten hervor. Die Praxis für Ayurveda ist insbesondere auf ambulante Panchakarma Kuren spezialisiert. Aber auch Einzelanwendungen wie z.B. Abhyanga und Udvarthana Ganzkörpermassagen, Shirodhara (warmer Ölguß auf Stirn und Schläfen zur Tiefenentspannung), Padabhyanga, die entspannende Fußmassage mit Heilkräuterölen und vieles mehr sind erhältlich. Diese Anwendungen, zu denen ausschließlich hochwertigste Öle verwendet werden, aktivieren den Stoffwechsel aktivieren und entspannen Körper und Geist. Im Ayurveda spielt Ernährung eine besondere Rolle, weshalb zu jeder Kur auch eine Ernährungsberatung bzw. Ernährungsumstellung gehört. Eine Ayurveda Kur kann u.a. bei Krankheiten aus dem rheumatischen Formenkreis, Stoffwechselerkrankungen, depressiven Zuständen, chronischer Erschöpfung, verminderter Leistungsfähigkeit, Burnout oder Tinnitus Linderung verschaffen. Jede Ayurveda Kur kann durch Körperübungen und Meditation unterstützt werden. In der Praxis für Ayurveda kann in Einzelstunden oder Gruppenstunden Yoga geübt und meditiert werden.
Körperpsychotherapie bzw. Körpertherapie , eine selbstständige Richtung der tiefenpsychologisch orientierten Psychotherapie, vertritt die Annahme, dass Geist und Körper eine Einheit bilden und psychische Ereignisse sich auch im Körper manifestieren. Sie arbeitet v.a. erfahrungs- und erlebnisorientiert. Über die fokussierte Wahrnehmung körperlicher Phänomene und ihr bewusstes Erleben können Konflikte und Traumata gelöst werden. Körpertherapie ist für jeden, der alte Strukturen auflösen, neue Quellen der Kraft und Freude entdecken möchte, gut und kann bei Lebenskrisen und Konfliktsituationen eine spirituelle Stütze sein. Die Technik der Körperpsychotherapie ist das Sphurana Yoga, eine Form des Life Energy Process?. In diesem wird Energie- und Körperarbeit mit psychologischem Nachforschen und Spiritualität verbunden. Sphurana Yoga, die ?Einheit mit der inneren Vibration? arbeitet mit eigens entwickelten dynamischen Bewegungen, Asanas (Yoga-Positionen) und Atemübungen, die im Körper Vibrationen auslösen und Blockierungen lösen. Inga Mayer, die Leiterin der Praxis für Ayurveda und Körperpsychotherapie in München, hat in den 80ern 7 Jahre in Indien gelebt und dort ihr Wissen u.a. mit traditionellen Ayurvedaärzten erworben. Sie ist Heilpraktikerin, ausgebildet in Kalaripayattu, einer Südindischen Kampfkunst und Yogalehrerin. Seit über 10 Jahren arbeitet sie als körperorientierte Psychotherapeutin (LEP Therapist, Sphurana Yoga? nach Dr. Sabetti, Institute for Life Energy) und hat Fortbildungen in Traumatherapie, systemisch integrierter Familientherapie und Coaching gemacht.
Weitere Informationen über Ayurveda, Yoga und Körperpsychotherapie, das aktuelle Kursangebot und Neuigkeiten aus der Praxis für Ayurveda in München findet man auf der Seite ayurvedische-heilkunst.de

Link defekt?
AGB-Verstoss